18.10.2017

Herzlich Willkommen im Gustav-Lübcke-Museum!

Das Gustav-Lübcke-Museum Hamm überzeugt mit der größten Ägyptensammlung im Ruhrgebiet. Seine Dauerausstellungsbereiche spannen ausgehend vom Alten Ägypten einen weiten Bogen von der Archäologie über die Stadtgeschichte bis hin zur Angewandten Kunst und der Kunst des 20. Jahrhunderts. Nach einer grundlegenden Überarbeitung präsentieren sich alle Sammlungsbereiche ab 2015 mit einer neuen Konzeption. Ein Leitgedanke der Neupräsentation war es, einen Erfahrungsraum für die ganze Familie zu schaffen. So laden beispielsweise Hands-on-Station vielerorts zum Anfassen ein, und ein moderner Multimediaguide begleitet die Besucher auf ihrem Rundgang durch die rund 4.000 qm Ausstellungsfläche.

+++ Aktuelles aus dem Gustav-Lübcke-Museum +++

Sonderausstellung 03. Dezember 2017 bis 17. Juni 2018

Mumien - Der Traum vom ewigen Leben

Mumien üben eine große Faszination und Anziehungskraft auf uns aus.

Artikel lesen...

RuhrKunstNachbarn

Das Licht malt! Kostenloses Programm für Schulklassen

Buchungen sind ab sofort über das zentrale Projektbüro RuhrKunstNachbarn in Essen möglich. Informationen und die Adresse finden sie im nachfolgenden Artikel.

Artikel lesen...

Ältester Nachweis von Bienenwachs als Klebstoff in Europa

Hammer Speerspitze

Archäologen haben bei der Untersuchung einer 13.000 Jahre alten Speerspitze aus dem Gustav-Lübcke-Museum in Hamm Spuren von Bienenwachs entdeckt.

Artikel lesen...

Studioausstellung der Artothek 10.09.2017 verlängert bis 21.01.2018

Horst Rellecke als „Künstler im Fokus“

Kunst zum Ausleihen – das ist das Prinzip der Artothek im Gustav-Lübcke-Museum. Ob für die eigene Wohnung, die Rechtsanwaltskanzlei oder die Arztpraxis, hier findet jeder ein breites Angebot an zeitgenössischen Werken von Malern...

Artikel lesen...

Kabinett-Ausstellung ab dem 15. Januar 2017

Wilhelm Morgner: Wenn die Seele brennt

Wilhelm Morgner gilt heute als Hauptakteur des Westfälischen Expressionismus, aber es fällt nicht leicht angesichts seiner Fülle an wechselnden Positionen, ihn nur darin einzuordnen.

Artikel lesen...