16.07.2015

Fachstelle Internationale Jugendarbeit

Eine Besonderheit in Hamm ist, Offene Kinder- und Jugendarbeit eng mit dem Arbeitsfeld Internationale Begegnungen zu verknüpfen. Das Leitprinzip der Förderung und Initiierung der Integration von ausländischen Bevölkerungsgruppen so wie von Aus- und Übersiedlern und der Schaffung internationaler Kontakte ist gemeint. Dabei geht es um bewußte positive wechselseitige Auseinandersetzung unter den verschiedenen Kulturen. Natürlich trägt dies auch der zunehmenden multikulturellen Bevölkerung in Hamm Rechnung. Es öffnet den Blick und das Gespräch über die eigene Stadt, Landes,- und Staatsgrenze hin zu anderen Sozial,- und Wirtschaftssystemen, zu anderen Formen des Zusammenlebens.