02.03.2015

Zahlen und Fakten

Das Verkehrsgeschehen in Hamm wird von der Stadt kontinuierlich beobachtet und analysiert. Nur so lassen sich Straßen, Radwege und Nahverkehrsnetze bedarfsgerecht planen und realistische Verkehrsprognosen für die Zukunft erstellen. Die Daten werden ermittelt durch Haushaltsbefragungen, Verkehrszählungen, Fahrgastzählungen und computergestützte Verkehrsprognosen.

Im Folgenden werden die wichtigsten Daten rund um den Hammer Verkehr erläutert.

Verkehrsmittelwahl und Reisezwecke
In Hamm beträgt der durchschnittliche tägliche Anteil an 'mobilen' Personen (Personen, die ihre Wohnung verlassen und am Verkehr teilnehmen) 78%. Tagtäglich werden im Hammer Stadtgebiet 760.000 Fahrten und Wege mit allen Verkehrsmitteln zurückgelegt. Hiervon fallen 170.000 Fahrten auf den Durchgangsverkehr, 590.000 auf den Binnen-, Quell- und Zielverkehr. Der Anteil des Binnenverkehrs (Verkehr innerhalb der Stadtgrenzen) beträgt 87%.Die Verkehre innerhalb der einzelnen Bezirke machen 40% des Gesamtverkehrs aus.

Die mittlere Entfernung aller Wege und Fahrten liegt bei 6 km. Durchschnittlich unternimmt jede "mobile Person" 2,8 Wege und Fahrten am Tag. Die durchschnittliche Wegedauer beträgt 17 Minuten pro Weg. Jeder Hammer Bürger wendet also ca. 47 Minuten pro Tag auf, um am Verkehr teilzunehmen.

Die Verkehrsspitze mit 12% des Tagesverkehrs liegt zwischen 7.00 und 8.00 Uhr.

Ein Drittel aller Fahrten und Wege in Hamm finden inzwischen in der Freizeit statt. Je ein Viertel aller Fahrten entfallen auf die Reisezwecke "Arbeit / Ausbildung" und "Einkaufen/ Besorgungen".

60% aller Fahrten und Wege werden mit dem KFZ zurückgelegt. Begründet liegt dieser im Vergleich der Großstädte hohe Anteil des PKW-Verkehrs in der flächenhaften Ausdehnung der Stadt Hamm.

PKW-Verkehr
Auf 1.000 Einwohner kommen in Hamm rund 550 PKW. Somit verfügt jeder Haushalt im Mittel über 1,6 Autos. Insgesamt sind über 100.000 Kraftfahrzeuge in Hamm gemeldet.

Im Mittel ist man mit dem Kfz rund 18 Minuten pro Tag unterwegs. Die mittlere Distanz beträgt 7,6 km pro Fahrt. Der Anteil des PKW am Gesamtverkehr beträgt 60 %. Im Binnen-, Ziel- und Quellverkehr finden täglich 340.000 PKW-Fahrten statt. Addiert man dazu den PKW-Durchgangsverkehr, so kommen noch einmal 120.000 Fahrten hinzu. Die Länge des Straßennetzes beträgt 1072 km.

Güterverkehr
Der Verkehrsanteil der LKW am gesamten KFZ-Verkehr beträgt 8,5 %. 20.000 ortsbezogene LKW-Fahrten finden pro Tag statt. Dazu kommen 45.000 LKW-Fahrten, die unter die Rubrik 'Durchgangsverkehr' fallen und größtenteils auf den Autobahnen A 1 und A 2 stattfinden.

Der Hafen Hamm ist mit 1,7 Mio. t Jahresumschlag der zweitgrößte Kanalhafen Deutschlands. Hamm ist außerdem Knotenpunkt für 8 Güterstrecken der Bahn.

Bus & Bahn
Pro Tag nutzen ca. 50.000 Fahrgäste in Hamm den Bus. Hinzu kommen ca. 20.000 Bahnfahrgäste.
Der Hammer Hauptbahnhof ist mit ca. 350 Personenzügen / Tag der größte Bahnhof Mittelwestfalens. Der Verkehrsanteil von Bus & Bahn beträgt in Hamm 10 %. Bus & Bahn haben mit durchschnittlich rund 26 Minuten die längste Wegedauer von allen Verkehrsmitteln. Die durchschnittliche Fahrtlänge beträgt 7,7 Km und entspricht damit derjenigen im PKW-Verkehr.

Radverkehr
Hamm ist seit 1993 Gründungsmitglied in der "Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Städte und Gemeinden in NRW". Täglich werden 80.000 Fahrten mit dem Fahrrad zurückgelegt.

Mit einem Anteil am Gesamtverkehr von 14% gehört Hamm zu den Rad-Metropolen in der Region. In Hamm existiert ein rund 160 km langes und gut ausgebautes Radwegenetz. Jeder Haushalt verfügt im Durchschnitt über rund 2,2 Fahrräder. Insgesamt gibt es ca. 175.000 Fahrräder in Hamm. Durchschnittlich werden 2,5 km pro Tag geradelt.

Fußverkehr
Immer noch werden täglich 100.000 Wege zu Fuß zurückgelegt. Der Anteil der Fußgänger ist jedoch seit 1993 von 20 % auf 14 % zurückgegangen. Der Fußgängeranteil ist mit 18% im Bezirk Hamm-Mitte am höchsten. Die mittlere Fußwegedauer beträgt 12 Minuten /Tag.

KfZ Belastung
Die tägliche Verkehrsbelastung der Hauptverkehrsstraßen in allen Stadtbezirken finden Sie rechts im Downloadbereich.