02.03.2015

Haltepunkt Westtünnen

Mit dem geplanten Haltepunkt Westtünnen entsteht eine neue, schnelle Nahverkehrsverbindung zur Hammer City, die für den gesamten Hammer Süden von Bedeutung sein wird.

Die Fahrzeit von Westtünnen zur Innenstadt beträgt mit dem Zug nur noch fünf Minuten; der Bus (Linie 30/31) benötigt derzeit ca. 23 Minuten. Zudem entstehen schnelle Direktverbindungen nach Münster (ca. 30 Min.), Bielefeld (ca. 50 Min.), Soest (ca. 10 Min.), und Paderborn (ca. 47 Min.). Die Fahrzeit ins Ruhrgebiet verkürzt sich um ca. 20 Minuten.

Werktags werden mindestens 600 Fahrgäste den Haltepunkt nutzen, davon ca. 450 neu (vom PKW) gewonnene Fahrgäste. Dies bedeutet für Westtünnen einen Fahrgastzuwachs von 30 %. Die attraktive Nahverkehrsverbindung wird den Wohnstandort Westtünnen deutlich aufwerten und positive Auswirkungen für die Anbindung des gesamten Stadtbezirks Rhynern haben.Die Busse werden unmittelbar am Bahnhof halten, die Fahrpläne von Zug und Bus werden  aufeinander abgestimmt.

Der Haltepunkt wird gemeinsam mit der Beseitigung des Bahnübergangs am Südfeldweg gebaut. Damit wird ein Verkehrshindernis für Autofahrer, Radler und Fußgänger beseitigt. Der Haltepunkt wird durch die Stadt Hamm geplant und gebaut.

Weitere Infos zum Thema

Download