02.03.2015

Haltepunkt Heessen

Bahnfahren erfreut sich bei den Hammern immer größerer Beliebtheit. Die Fahrgastzahlen an den Hammer Bahnhöfen haben sich in den letzten 15 Jahren mehr als verdoppelt.

Der Bahnhof Heessen wurde durch den Umbau im Jahr 2009 stark aufgewertet.
Durch Ausbau der Zufahrt, Wegeverbindungen zur Dasbecker Brücke und zum Frielicker Weg, Erweiterung der Parkmöglichkeiten für PKW und Räder, sowie die Sanierung der Bahnsteige hat der Bahnhof an Attraktivität gewonnen.

Der Bahnhof Heessen bietet Ihnen

  • 100 kostenfreie PKW-Stellplätze, inkl. Kurzparker- und Behindertenstellplätzen,
  • 55 Fahrrad-Plätze in diebstahlsicheren Abstellanlagen (Fahrradkäfig oder Einzelbox),
  • Anbindung an die Buslinien 11 und 12  (Bushaltestelle ‚Heessen Bahnhof’, Ahlener Str.) Richtung Heessener Mitte und Stadtzentrum
  • Fuß- und Radwegeverbindungen zur Dasbecker Brücke sowie zum Frielicker Weg,
  • moderne Gestaltung des Bahnhofsumfeld sowie

Als nächster Schritt muss ein barrierefreier Zugang insbesondere zum Bahnsteig Richtung Hamm geschaffen werden.  

Diese Maßnahme berührt jedoch unmittelbar die Betriebsanlagen des Bahnhofs und ist daher grundsätzlich nicht Aufgabe der Stadt sondern der DB. Wegen fehlender Mittel und anderer Prioritäten konnte die Bahn bislang nicht tätig werden.

Um die Modernisierung des Heessener Bahnhofs trotzdem voranzutreiben, hat die Stadt die Initiative ergriffen und eine Machbarkeitsstudie für einen barrierefreien Zugang vorgelegt.   Um den stufenlosen Zugang zum Bahnsteig zu erreichen, wurden folgende Maßnahmen geplant:

  • Bau einer Rampe vom Bahnhofsvorplatz in den Personentunnel
  • Zugang zum Bahnsteig über eine weitere Rampe bzw. einen Aufzug
  • Anpassung der Bahnsteige an die künftig längeren Züge

Übersichtspläne zu den verschiedenen Lösungsmöglichkeiten finden Sie unten im Downloadbereich.

Die Initiative der Stadt kommt zur rechten Zeit, denn Heessen wird auch ein Systemhalt des Rhein-Ruhr-Express (RRX) auf der Linie nach Bielefeld. Die Betriebsaufnahme ist für 2018 geplant. Die Haltepunkte des RRX müssen zahlreiche Qualitätskriterien erfüllen. Aktuell beraten DB,  und Verkehrsverbünde über die bauliche Modernisierung der künftigen RRX-Halte und die Finanzierung.

Damit steigen auch die Chancen für den Heessener Bahnhof. Um die Planung zu beschleunigen, wird die Stadt die aktuelle Studie in die Beratungen einbringen.