02.03.2015

Urnenreihen- und -wahlgrabstätten mit Gedenktafel im Rasen

Umfang des Angebotes:
auf allen städtischen Friedhöfen mit Ausnahme Friedhof Weetfeld und Friedhof Wiescherhöfen

Das Angebot der Urnenrasengräber als besondere Form der Bestattung richtet sich an einen Personenkreis, für den die Pflege der Grabstelle durch Angehörige oder durch Beauftragung an eine private Gärtnerei nicht in Frage kommt. Sie werden als Reihen- oder Wahlgrabstellen ausgegeben. Rasengräber sind mit einer liegenden Gedenktafel zu versehen, die an den Verstorbenen erinnert. Das Nutzungsrecht der Rasengrabstätten beträgt 20 Jahre.

Gebühren Urnenrasengrab:


Grabstätte 20 Jahre 750,00 € + Beisetzung 91,00 € = insgesamt: 841,00 €

Besonderheiten:
Rasengräber werden von der Friedhofsverwaltung gepflegt. Wegen der notwendigen Rasenpflege darf Grabschmuck nur in der Zeit vom 20. Oktober bis 31. März aufgestellt werden.