24.11.2016

Gewerbegebiet Radbod

Auf dem Gelände der 1991 stillgelegten Schachtanlage Radbod 1/2/5 in Hamm-Bockum-Hövel entsteht ein Gewerbe- und Industriegebiet für moderne Produktions- und Handwerksstätten. Nutzungsmöglichkeiten wie betriebsbedingtes Wohnen und Dienstleistungen runden das Spektrum des multifunktionalen Gewerbe- und Industriegebiets ab.

Die Projektgesellschaft Radbod mbH ist 1996 von der Stadt Hamm, der Montan-Grundstücksgesellschaft mbH (MGG) und der STEAG Walsum Immobilien AG gegründet worden. Der Zweck dieser Public Private Partnership ist die Entwicklung des ehemaligen Zechengeländes zu einer attraktiven gewerblichen und industriellen Nutzfläche sowie die anschließende Vermarktung. Den Investoren bietet die Projektgesellschaft daher ein komplexes Dienstleistungsangebot mit professioneller Beratung und Informationen. Geschäftsführer der Gesellschaft sind Dipl.-Architekt Uwe Dudziak als Vertreter der MGG sowie Dipl.-Ing. Olaf Dersen als Vertreter der Stadt Hamm.