25.09.2017

Unternehmerdatei (Lieferantenverzeichnis)

Bei öffentlichen Ausschreibungen werden Fachkunde, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit der Bewerber nach der Angebotseröffnung anhand der Eignungsnachweise geprüft, die mit der Ausschreibung angefordert wurden.
Bei beschränkten Ausschreibungen und freihändigen Vergabeverfahren wählt die ausschreibende Stelle den Bieterkreis aus Firmen aus, die als fachkundige, leistungsfähige und zuverlässige Bewerber aus vorangegangenen Vergabeverfahren oder aufgrund vorliegender Bewerbungsunterlagen bekannt sind. Diese Firmen erhalten die Ausschreibungsunterlagen unaufgefordert zugesandt.
Sofern Unternehmen an beschränkten Ausschreibungen und freihändigen Vergabeverfahren beteiligt werden möchten und bislang noch nicht zur Angebotsabgabe aufgefordert worden sind, besteht die Möglichkeit, sich aktiv um Aufnahme in die Unternehmerdatenbank zu bewerben.
Dazu ist ein Firmen- und Leistungsprofil unter Verwendung der Formblätter
1. "Selbstauskunft zur Datenerfassung in der Unternehmerdatenbank für Lieferungen und Leistungen“ und
2. "Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit",
ggf. vorhandene Firmendarstellung mit Angaben zu den angebotenen Lieferungen/Leistungen etc. an das Bauverwaltungsamt, Zentrale Submissionsstelle der Stadt Hamm (ZS), zu senden. Die Formblätter stehen am Ende dieser Seite zum Herunterladen zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die mit der Bewerbung einzureichende „Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit“ nur für die Dauer eines Jahres ab Eingang bei der Zentralen Submissionsstelle (ZS) Gültigkeit hat und der Unternehmer dafür sorgen muss, dass dort jeweils eine aktuelle Eigenerklärung vorliegt.
Unabhängig davon sind Änderungen an den abgegebenen Erklärungen unverzüglich der ZS mitzuteilen. Gleiches gilt beim Formblatt „Selbstauskunft“, hier insbesondere auch für den Fall, dass sich Änderungen/Ergänzungen gegenüber den ursprünglichen Eintragungen ergeben.

Weitere Infos zum Thema