23.05.2017

Über uns

Nachdem die Stadt Hamm in den 60er Jahren schon einmal für einige Jahre Sitz einer Pädagogischen Hochschule war, wurde Hamm mit dem Beginn des Studienbetriebes an der privaten SRH-Fachhochschule für Logistik und Wirtschaft im September 2005 nach mehr als 25jähriger Unterbrechung erneut Hochschulstandort. Dabei werden Akademische Abschlüsse in Rechtswissenschaften (1. Juristisches Staatsexamen am Justizprüfungsamt beim Oberlandesgericht Hamm) und Humanmedizin (2. Medizinisches Staatsexamen am Akademischen Lehrkrankenhaus St. Marien-Hospital Hamm) schon seit längerer Zeit in Hamm abgelegt. Hinzu kommt die Aufnahme des Studienbetriebs an der Hochschule Hamm-Lippstadt zum Wintersemester 2009/2010.

Vor diesem Hintergrund erscheint die Zielvorstellung von demnächst 2.000 bis 3.000 Studenten im Stadtgebiet realistisch. Als Akademische Gesellschaft Hamm wollen wir helfen, den nötigen Strukturwandel aktiv zu unterstützen und die damit verbundenen Chancen zu nutzen. Die Studierenden sollen sich in Hamm wohl fühlen. Als Bürger dieser Stadt wollen wir zu einem erfolgreichen Studienbetrieb beitragen.

Im Frühjahr 2008 lud deshalb Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann zur Gründung eines Vereins zur Förderung von Studium und Studierenden in das städtische Kurhaus ein. Rund 100 Bürgerinnen und Bürger aus Hamm und Umgebung fanden sich daraufhin am 17.06.2008 zur Gründung der Akademischen Gesellschaft Hamm (AGH) ein.